Montag, Dezember 27, 2004

Indian Railways

Samstag, Dezember 25, 2004

Crashbuffer
sind ein wichtiger Teil der neuen crashoptimierten Bauarten. Auf der Seite von EST gibt es diverse Bilder und Infos.
SBB
Es wurden bei Stadler nochmals 31 vierteilige FLIRT Züge bestellt.
19 Züge sind für TILO bestimmt. Einsatz ab 2007. Sie haben eine 15 kV AC / 3 kV DC Zweisystem-Ausrüstung.
12 Züge sind für die S-Bahn Basel mit einer 15 kV / 25 kV AC Ausrüstung versehen. Einsatz ab 2008.
(Pressemitteilung Stadler)

Freitag, Dezember 24, 2004

Deutschland / Russland
Die Deutsch-Russische Zusammenarbeit soll intensiviert werden: neuer Touristenzug Berlin - St. Petersburg, ICE3 für Moskau - St. Petersburg und mehr Güterverkehr Deutschland - Russland.(sueddeutsche.de)

Montag, Dezember 20, 2004

Bombardier
Der neue Kurs von Laurent Beaudoin. (Lokal Zeitung Wichita Eagle)

Sonntag, Dezember 19, 2004

Call a Bike
heisst das Fahrrad Leihprogramm der DB. Nun hat es jemand offenbar geschafft das System zu hacken, obwohl es ziemlich robust aufgebaut ist.
Da hat jemand Glück gehabt!
Bombardier
Der Chef Paul Tellier tritt zurück. Grund: Streit im Unternehmen. (reuters)

Donnerstag, Dezember 16, 2004

SBB Cargo
Die SBB Lok Re 484 hat die uneingeschränkte Zulassung für den Verkehr in der Schweiz und in Italien erhalten. (Bahnindustrie)

Sonntag, Dezember 12, 2004

Russland
Siemens hofft auf Aufträge aus Russland. Aus meiner Erfahrung wird da aber nicht mit sauberen Mitteln gearbeitet. (SPON)
Schweiz: Bahn 2000 Eröffnung
Heute hat das Fahrplankonzept "Bahn 2000" bei der SBB Premiere. Das Wichtigste:
  • Komerzielle Inbetriebnahme der Neubaustrecke Mattstetten - Rothrist. Die Züge verbinden Zürich mit Bern in weniger als eine Stunde. Dadurch werden bessere Anschlüsse in Bern möglich. Auf der Neubaustrecke wird mit 160 km/h gefahren.

  • Der Glarner Sprinter fährt von Zürich ohne Halt bis Ziegelbrücke und von da als Regionalzug mit Halt an allen Stationen durchs Glarnerland.

  • Die S-Bahn Zug wird eröffnet. Neue Haltestellen werden von neuen FLIRT-Zügen bedient

  • Die S-Bahn Luzern wird eröffnet.

  • Die S-Bahn Bern erhält mehr Züge

Donnerstag, Dezember 02, 2004

Rauchverbot im Lötschbergbasistunnel

Das BAV empfiehlt ein generelles Rauchverbot im Lötschbergbasistunnel, der im Jahr 2007 eröffnet werden soll. Die SBB erwägt die generelle Einführung eines Rauchverbotes in den Zügen auf diesen Zeitpunkt. Weiter müssen Lokomotiven, welche im Basistunnel verkehren mit einer Feuerlöschanlage ausgerüstet sein. (SF DRS SDA-News)

Mittwoch, Dezember 01, 2004

Bombardier
Stellenabbau in Europa (Reuters)

Montag, November 29, 2004

NEAT
Die Frauen in der Region der NEAT-Tunnelbaustellen haben eine Internetseite erhalten. Sie heisst
T.room und hat den Schwezerstaat 60000 CHF gekostet. (Weltwoche)
Wie steigt man mit einem Bagger auf einen Eisenbahnwagen ? Das geht so! (Nicht zur Nachahmung empfohlen !)

Samstag, November 27, 2004

TrainBlog
Diese Seite in Englischer Sprache ist noch jung, aber ich wünsche ihr gutes Gedeihen !

Samstag, November 20, 2004

In Nürnberg werden erstmals fahrerlose U-Bahnzüge und normale U-Bahnzügen auf der gleichen Strecke unterwegs sein. (stern)

Samstag, November 13, 2004

Köln
Die Verkerhsbetriebe bauen eine neue Nord-Süd-Stadbahn, die schon zwei Kirchen auf dem Gewissen hat: zuerst neigte sich der Turm der Kirch St. Johann Baptist einen Meter auf die Seite, dann lösten sich bei der St. Maria im Kapitol die Deckenplatten.
SBB
Betriebsbewilligung für Neubaustrecke Mattstetten-Rothrist liegt noch nicht vor. Das ist aber nichts aussergewöhnliches. Alles passiert ja heute im letzten Moment (tagesanzeiger.ch | Schweiz)
Die SBB Tickets lassen sich neu auch über Internet kaufen und das zwar fast alle ! (NZZ)

Freitag, November 12, 2004

Bombardier klagt gegen die Russiche Eisenbahn wegen EP10 Projekt. (CBC News)
Kreditwürdigkeit von Bombardier zurückgestuft. (Seattle Post)

Sonntag, November 07, 2004

Gotthardtunnel
Zur Zeit ist der Vortrieb von Amsteg her eingestellt wegen zu hoher staubbelastung. Ein Drittel des Basistunnels ist ausgebrochen.(Alptransit)
Niveauübergänge
gehören nicht auf Linien mit viel Verkehr oder hohen Geschwindigkeiten, sonst kann es zu Unfällen kommen:
In England rast ein Zug der First Great Western mit 300 Passagiere an Bord in ein Auto auf einem Niveauübergang. Der Zug entgleist, 6 Tote (SPON).
In der Schweiz wurden die systematisch abgeschafft. Einige unbewachte Bahnübergänge auf sind noch geblieben, aber diejenigen mit Sichtzeiten unter 6 Sekunden werden nach einem Unfall im Entlebuch ebenfalls beseitigt.

Samstag, November 06, 2004

SBB:
Die Simplonlinie ist durchgehend doppelspurig. Das letzte einspurige Teilstück war Salgesch - Leuk.

Sonntag, Oktober 24, 2004

Die Re 4/4 II hat ihre eigene Webseite erhalten.
Vielleicht bald schon Alltag:
SBB Re 484 Doppeltraktion mit 800 Tonnen leeren Shimms in Luino.



Diese Loks werden im Dienste von Swiss Rail Cargo sein. Diese Tochtergesellschaft von SBB plant das folgende Netz zu bedienen:

Dienstag, Oktober 12, 2004

Zürich:
Museumsbahnhof wird rauchfrei

Montag, Oktober 11, 2004

Will jemand ein altes Wärterhaus an der Gotthardbahn kaufen ?
Hier gibt's mehr SBB zu kaufen.

Samstag, Oktober 09, 2004

Deutschland & Auto
Das wäre hier zwar ein Off-Topic-Thema aber trotzdem:
Offenbar lässt sich Deutschland nicht vom Autofahren abhalten auch wenn es teurer ist und länger geht (Netzzeitung). Wie sich Deutschland über die Autos definiert steht hier.
Bahnverspätung
Der Zug & Eisenbahn Blog erhält Gesellschaft.

Donnerstag, September 23, 2004

Rettungsübung auf Neubaustrecke Mattstetten - Rothrist
Der Ernstfall will geprobt sein. Man erinnere sich, dass der Brand im Stadelhofentunnel zwei Jahre nach der Eröffnung stattgefunden hat obwohl es statistisch nur alle zweihundert Jahre im Tunnel brennt. Der Brandschutz an Eisenbahnfahrzeugen wird immer wichtiger. Neue strengere Normen sind ab 2007 gültig.
Mehdorn Geschichten
Die Bahn wird teurer und geht doch nicht so schnell an die Börse. Beides stört nicht.
Dampfschneeschleuder
Es gibt weltweit nur noch drei betriebsfähige Exemplare, aber vielleicht sind es schon bald wieder vier!

Montag, September 06, 2004

Dampfbahn Furkabergstrecke (DFB)
Diese Touristenbahn befährt die Strecke Realp - Gletsch. Das war die alte Sommerverbindung vom Kanton Uri über den Furkapass ins Wallis der Matterhorn Gotthardbahn.

Das erste Mal hat ein Zug der DFB wieder Oberwald erreicht und somit wäre die ganze Strecke für Bauzüge wieder befahrbar!



zur Strecke:
Nach dem Bau des Furka-Basistunnels wurde die Strecke über den Pass überflüssig und wird seitdem jeden Sommer von Freiwilligen als Touristenbahn betrieben. Die Strecke wurde schon früher nur im Sommer bedient, denn im Winter liegt Meter hoch Schnee und Lawinen reissen alles mit, was nicht Niet- und Nagelfest ist. Aus diesem Grund wurde auch jedes Jahr, im Herbst die ganze Fahrleitung demontiert, alle Tunnels verschlossen und eine Brücke beiseite geräumt. Heute wird auf der Strecke mit Dampfloks gefahren, einige der imposanten Zahnradloks wurden aus Vietnam zurück geholt.


Montag, August 30, 2004

China: Hochgeschwindigkeitssystem ohne Siemens
Wieder allgemeinem Erwarten hat sich China weder für ein Weiterbau des Transrapid noch für den ICE entschieden. Stattdessen kommen Japanische Züge mit Unterstützung von Alstom und Bombardier zum Einsatz. Die einen haben eben immer noch nicht gemerkt, dass man sich in China nicht zu fest an westliche Hersteller binden möchte.

Sonntag, August 22, 2004

Donnerstag, August 19, 2004

SBB Cargo Werbekamapgne
Imagewerbung gegen Schwerfälligkeit geplant, doch bei der Ausschreibung entsteht Unruhe. Offenbar wissen die Bundesbahnen nicht mehr, wie man das richtig macht.
Geschlossene WC in modernen Eisenbahnfahrzeugen
haben ihre Tücken. Das ganze wird heute meist von einem "WC Rechner" gesteuert, der dann diverse penuamtische Ventile ansteuert.
Wenn das hier passiert, dann ist entweder das WC nicht richtig verdrahtet oder jemand hat die Entstopfungsfunktion (alles läuft in umgekehrter Richtung) nicht richtig angewendet.
Wer vor obigen Ereignissen gefeit sein will, sollte vor der Spühlung unbedingt den Klodeckel schliessen!

Mittwoch, August 18, 2004

Montag, August 16, 2004

Luxuszug Metropolitan wird abgestellt



Dieser Luxuszug hat nie rentiert. Die Deutsche Bahn ist und bleibt ein Verkerhsmittel für die Durchschnittsbürger. Bankdirektoren stehen lieber im Autobahnstau.

Donnerstag, August 12, 2004

VT 612: Flotte still gelegt
Mit der vorübergehenden Stillegung der VT 612 auf Grund von Rissen in den Radsatzwellen geht die DB-Neigezug-Pleite in eine nächste Runde. Zuvor waren gab es schon diverse Probleme mit der Vorgängerserie VT 611 und die ICE TD wurden gleich ganz still gelegt.
Trassee Streitigkeiten
Erstmals wird ein Schiedsgericht benötigt um die Trassestreitigkeiten zwischen SBB und Zürcher Verkehrsverbund bei zu legen.

Samstag, August 07, 2004

Bahnpost - letzte Fahrt
Die letzten begleiteten Bahnpostzüge stellen ihren Betrieb ein. Am Schluss wurden nur noch Zeitungen so verteilt. Neu wird nicht mehr während der Fahrt sortiert und auf der Strasse transportiert.

Dienstag, August 03, 2004

TGV fährt nicht auf Neubaustrecke
Es ist tatsächlich war, dass der TGV nach Paris die im Dezember zu eröffnende Neubaustrecke zwischen Zürich und Bern nicht benutzen wird. Der Tagi weist zwar richtig auf die schwache Leistung unter 15 kV hin, vergisst aber zu sagen, dass niemand den für die Neubaustrecke zwingende ETCS Umbau finanzieren wollte und ausserdem Alsthom - die Herstellerin von TGV und ETCS-Fahrzeuggeräten - gar keine Endgeräte termingerecht hätte liefern können.

Montag, August 02, 2004

Deutsche Bahn schliesst Ticketschalter
Das musste ja kommen nachdem die Fahrkartenautomaten auch Kreditkarten akzeptieren und Fahrkarten dank Secutix zu Hause ausgedruckt werden können.

Sonntag, August 01, 2004

Siemens Mehrsystemlok, 2. Generation
ÖBB lässt die letzten Taurus in Mehrsystemloks umwandeln, die auch unter Gleichstrom verkehren können. Eigentlich wäre für diesen Auftrag die BR 189 in Frage gekommen, aber ihr Kasten erfüllt die neuen TSI-Normen bezüglich Widerstandsfähigkeit bei Kollisionen nicht. Somit wurde eine Neuentwicklung nötig. Die Mischung aus BR 189 und Taurus wird ÖBB 1216 heissen. Der erste Kasten ist schon weitgehend fertig gestellt und soll im August die Druckprüfung antreten.


Die glatten Seitenwände und die Kopfform entsprechen weitgehend dem Taurus. Anderseits gibt es keine Kunstofführerhäuser mehr, dafür ein drittes Spitzenlicht und wieder vier Einstiegstüren.


Technische Daten ÖBB 1216:

Dauerleistung: 6000 KW
Max. Leistung: 6400 kw
Gewicht: 87 t
Anfahrzugkraft: 300 kN
Vmax: 200 km/h
Stromsystem
(die Lok hat drei Stromabnehmer):
- AC 15 kv/16,7 Hz
- AC 25 kv/50 Hz
- DC 3 Kv


(Alle Bilder sind aus dem Forum von Drehstromloks.de )
Die pünktlichsten Bahnen Europas (2003)
(Quelle:
Welt am Sonntag)

Züge mit weniger als fünf Minuten Verspätung:
95 % SBB
91 % ÖBB
89 % FS
88 % SNCF
85 % DB

mein Komentar:
a) Erstmals herzliche Gratulation an die SBB
b) Man beachte dass die Statistik keine Privatisierungs-Musterschüler enthält - im Gegenteil: Bahnreform ist in Italien, Frankreich und Österreich eher ein Fremdwort.
c) Zum Glück wird hier nicht Spanien erwähnt. Dort wird nämlich die Pünktlichkeit anders gemessen.

Montag, Juli 26, 2004

Deutschland: gefälschter Bahnauskunftsdienst
Jemand versucht in Deutschland Bahnkunden mit einer überteuerten Telefonauskunft abzuzocken. Erhlich gesagt, die 2.20 EUR für die Minute sind hapig. Die Deutsche Bahn verlangt für den Telefonverkauf normal 1.30 EUR, die SBB für das gleiche 1.80 EUR. Es ist ohnehin daneben, dass die Bahn für diesen Dienst etwas verlangt. Bei den Fluggesellschaften ist die Servicenummer gratis.
Gleisbau-Welt
Schöne Seite zum Thema Gleisbau

Sonntag, Juli 25, 2004

Russlands Eisenbahn
soll angeblich nach einem Jahr privatisierung Gewinn machen, will aber immer noch keine Loks aus dem Westen kaufen. Derweilen kann man von Lissabon mit Wladiwostok mit dem LKW fahren.

Freitag, Juli 23, 2004

Zugunglück in der Türkei
Wollte hier die Regierung die Physik überlisten ? Die Vermutung liegt nahe.

Montag, Juni 28, 2004

Rhealys
Die Projekt-Gesellschaft zur Vorbereitung des TGV Est hat nun auch eine Internetseite.
Baukran in Aarau umgestürzt
Behinderung des West-Ost-Verkehrs.

Sonntag, Juni 27, 2004

Re 4/4 II für Berner S-Bahn
Die BLS übernimmt auf den Fahrplanwechsel Ende 2004 der Berner S-Bahn Verkehr. Zu diesem Zweck werden auch einige Re 4/4 II übernommen, so dass diese Maschinen in doch schon beachtlichem Alter zu einem neuen Anstrich kommen. Die Lok war am Mittwoch noch in der Malerei in Spiez und am Samstag schon die erste Foto von Reinhard Reiss.

Das BLS Design mit dem Neongrün ist gewöhnungsbedürftig, steht aber der alten Lok nicht schlecht. Das Schweizerwappen an der Front wurde bewusst weg gelassen. Die Loks fahren übrigens noch bis zum Fahrplanwechsel in den normalen Diensten. Dazu gehören die Einschaltzüge der Zürcher S-Bahn mit den ebenfalls an die BLS gehenden EW III Wagen mit neuem Aussenanstrich.

Samstag, Juni 19, 2004

Wenn ich wieder einmal in Hamburg bin, will ich einmal diese Eisenbahn besuchen.

Dienstag, Juni 15, 2004

Zweifel am spanischen HGV ?
Laut einem Artikel in La Vie du Rail glaubt die neue spanische Transportministerin Magdalena Alvarez nicht an die Eröffnung des Hochgeschwindigkeitsverkehrs Lerida - Barcelona in diesem Jahr. Ausserdem zweifelt sie daran, dass die Züge Vmax 350 km/h fahren können. Deshalb sollten die Verträge mit Talgo, Siemesn und Bombardier neu ausgehandelt werden. (Anmerkung der Redaktion: Wahrscheinlich zu gunsten von denjenigen Herstellern, welche die 350 km/h nicht erreichen!)
Einige Bilder aus dem Prüfcentrum Wildenrath:
www.bahnfoto.de

Sonntag, Juni 13, 2004

Railion stäkrt sich in Italien
durch Mehrheitsbeteiligung an Strade Ferrate del Mediterraneo (SFM)

Samstag, Juni 12, 2004

Stadler Flirt
Der erste Flirt wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Fahrzeug wird gänzlich in der Schweiz hergestellt und hat eine hohe Antriebsleistung.

Freitag, Mai 21, 2004

Combinos machen Sorgen
Die kostengünstigen Combino-Strassenbahnen scheinen plötzlich nicht mehr so hoch im Kurs zu sein. Im Bereich Mass-Transit wurden schon mal 300 Mio EUR Rückstellungen gemacht. Ich kann aber fast nicht glauben, dass der ganze Wagenkastn neu aufgebaut werden muss.

Donnerstag, Mai 20, 2004

SBB Re 484
Bombardier stellte die SBB Re 484 als 34'000 Lok aus dem Werk Kassel vor.

Dienstag, Mai 18, 2004

34000ste Lok aus Kassel
Die ehemalige Henschel hat dosch schon einiges ausgespuckt: bis 1955 wurden 25'000 Damploks gebaut, danach folgten Elektro- und Dieselloks. Die 33000ste war ein ICE Treibkopf, die 34000ste ist die erste SBB Cargo Re 484 Merhsystemlok.

Dienstag, April 27, 2004

ICE2 ist versteigert
Eine SW Firma hat den Zuschlag für 30 kEUR bekommen. Die Versteigerung ist sicher eine attraktive Idee für Fundriser und Werber.

Montag, April 26, 2004

Ukraina Auftrag für Siemens
Die DS3 Loks sind in IGBT Technik. Vmax 160 km/h. Leistung 4.8 MW.

Freitag, April 16, 2004

Wer will ICE fahren ?
... der sollte bei der eBay-Auktion von der Bahn mitbieten. Ein ganzer Zug während einem ganzen Tag kann ersteigert werden. Erlös für guten Zweck.

Dienstag, April 13, 2004

Samstag, April 10, 2004

Zittauer Schmalspurbahnen: Neubau Dampfloks ?
Eurotunnel: neues Management
Topende Kleinaktionäre haben das englische Management von der tief verschuldeten Eurotunnel in die Wüste geschickt und durch ein französisches ersetzt.
Öffentlicher Nahverkehr im Aufschwung
Das Tram ist ein sehr effizientes Transportmittel und in der Schweiz wird gleich in mehreren Projekten investiert:

Metro M2 Lausanne (590 Mio CHF)
Tram Bern West (122 Mio CHF)
Glattalbahn (537 Mio CHF)
Genf (Bhf Cornavin - Meyrin)
RAm TEE zu verkaufen


(Foto: SIG)

Nach dem zweiten Weltkrieg liessen die SBB zusammen mit den hollänidschen Staatsbahnen elegante Dieseltriebzüge für den Verkehr nach Amsterdam bauen. Später wurden sie nicht mehr benötigt und nach Kanada verkauft. Die Loks wurden dort verschrottet und von solchen amerikanischer Bauart ersetzt. Nach der Ausrangierung holte TEE-Classics den noch erhaltenen Rest nach Europa zurück. Das Geld für die Aufarbeitung ist aber ausgegangen und man kann nun die Überbleibsel (zwei Steuerwagen, zwei Salonwagen, ein Speisewagen) für bescheidene 50'000 CHF kaufen.

Freitag, April 09, 2004

ETCS
Wikipedia
www.indusi.de

Signale / Signalsysteme
www.indusi.de
Hochgeschwindigkeits Strecke Moskau - St. Petersburg
wird nie gebaut. Unterdessen hat man wenigstens jemand gefunden, der die grosse Baugrube für den neuen Bahnhof in St. Petersburg mit einem Business-Gebäude auffüllt.
Schienenneigung

Belgien 1:20
Dänemark historisch 1:20, in Umstellung auf 1:40
Deutschland 1:40
Frankreich 1:20
Italien 1:20
Niederlande gemischt 1:20/1:40
Luxemburg vermutlich 1:20
Polen gemischt 1:20/1:40
Schweiz 1:40
Schweden 1:30
Spanien 1:20
Tschechien 1:20
UdSSR 1:40, 1:20, 1:15
Ungarn 1:20
Wer in diesen Bus steigt wird vom weissen Hai gefressen !
Stromabnehmer Versuchsfahrten
Die neue Zürcher S-Bahn ist vierteilig (zwei Treibwagen mit zwei Zwischenwagen). Um die Auswirkungen der auf beiden Triebwagen gehobenen Stromabnehmer zu begutachten gab es Messfahrten.
SBB: Online-Fahrplan neu mit Echtzeitinformation
Jetzt ist er offiziell - der neue SBB Fahrplan im Internet inklusive Echtzeitinfos über Verspätungen. Supter gemacht, aber etwas fehlt immer noch: es gibt keine Möglichkeit, die kürzeste Verbindung zwischen zwei Orten zu sûchen.
Kasseler Strassenbahn
Das ist da, wo die Strassenbahnzüge hintereinander herfahren und dann nie mehr eine Bahn kommt und da, wo die Strassenbahn an der Ampel auf den Individualverkehr warten muss. Ja, ich weiss ich bin verwöhnt mit Zürcher Nahverkehr.


Die alten Hängerzüge fahren seit  Ende 2003 nicht mehr.


Seit 1995 gibt es das Regiotram Kassel, welche ein grosses Netz im Umland von Kassel betreibt.

Früher ist eine Strassenbahn auf den Herkules gefahren und das sogar mit Güterverkehr (Basalt & Braunkohle). Man überlegt sich die als Nahverkehr- und Touristenlinie neu aufzubauen.

Kassele Strassenbahn im Internet:
Kasseler Verkehrs Gesellschaft
Bilderbogen der Kassele Strassenbahn
Herkulesbahn

Montag, April 05, 2004

Verkehrszunahme bei BLS
Wenn wunderts bei der guten Zusammenarbeit mit der DB Cargo.

Donnerstag, April 01, 2004

Druckluftbremse
Wiedereinmal auf der Jagd nach guten Seiten zu diesem Thema:
www.dlok.de
Wikipedia
Die Bremsbude
ICE Entgleist
wegen Weinbauer

Sonntag, März 21, 2004

Aus für TX Logistic am Gotthard
In der Schweiz werten gesetzliche Arbeitszeitbestimmungen ernst genommen und durch gesetzt. Das hat offenbar mit der TX Logistic Philosophie nicht zusammen gepasst, so dass sie nun sogar den Betrieb am Gotthard einstellt.

Samstag, März 20, 2004

Eisenbahnunglück in Italien
Bei Stresa entgleist der letzte Wagen eines Nachtzugs und kolidiert mit der Lokomotive eines entgegenkommenden Nachtzuges. Vermutliche Ursache: technischer Defekt an Oberbau oder Fahrwerk des Reisezugwagens.
Looping mit dem Trainsimulator

Donnerstag, März 18, 2004

Elektroleitungen
Industrie legt Streit über Acela Züge mit Amtrak bei

Amtrak beschwerte sich über nicht Erfüllung des Vertrages zur Lieferung von 20 TGV-ähnlichen Acela Zügen, während die Industrie Mehrkosten durch Mangelhafte Vorgaben auf der Seite des Kunden geltend machte. Der Streit eskalierte in gegenseitigen Anklagen, wurde aber nun aussergerichtlich beigelegt. Das Konsortium Bombardier-Alstom erhält von Amtrak etwa 60% der Forderungen zurück.

Die Acela-Züge hatten diverse Probleme:
- schlechte Verfügbarkeit (max. 65%)
- aktive Kastenneigung musste ausgeschaltet werden weil das Lichtraumprofil bei Amtrak zu klein ist
- Schlingerdämpferstützen mussten nachgearbeitet werden (Ausfall der ganzen Flotte)
- Probleme mit Toilettentüren (Passagier eingeschlossen)
Marktanteile in Westeuropa
Alstom (32 Prozent) - Übernahme durch Siemens ?
Bombardier (36 Prozent) - Hauptgeschäft: Autozulieferung
Siemens (20 Prozent) - Hauptgeschäft Regionalflugzeuge

Mittwoch, März 17, 2004

Bombardier schliesst Werk in Europa
Was schon lange voraus zu sehen war ist nun eingetroffen: Bombardier schliesst sieben Werke in Europa:

Amadora, Portugal (2004)
Doncaster, United Kingdom (2004)
Derby Pride Park, United Kingdom (2004)
Pratteln, Switzerland (2005)
Ammendorf, Germany (2005)
Kalmar, Sweden (2005)
Wakefield, United Kingdom (2005)

Obwohl bereits Adtranz in der Schweiz einen Kapazitätsabbau durchführen wollte, gelang dies nicht richtig: mit der Schliessung der Werke in Pratteln und Zürich wurden zwar diverse Stellen abgebaut, dafür ist die früher unbedeutende Firma Stadler heute zu einem Betrieb mit 700 Mitarbeitern. Viele sind ehemalige Adtranz, Bombarider oder SLM Mitarbeiter.

Tagblatt St. Gallen
BAZ

Dienstag, März 16, 2004

The Man in Seat Sixty-One...
Diese Seite gibt Antwort auf die Fragen:
Wir reist man von London nach ... in Europa ? Wie reist man irgendwo mit dem Zug ?
Bombardier
kündet morgen die Schliessung von Werken an.

Sonntag, März 14, 2004

Gratis Pendlerzeitungen sind ein Dienst am Kunden
Die SBB sucht für die S-Bahn Zug ein Gratiszeitungsanbieter.

Samstag, März 13, 2004

Drehstromloks für Ukraina



4-achsige Universallok für 25 kV
Hersteller: Siemens & DEVZ, Dnepropetovskii (Ukraina)
Serie: 20 Stk / Leistung: 4.8 MW / Vmax 160 km/h

Bis jetzt scheint es erst eine Lok zu geben. Ähnlich zu BR 182 und 189.

Update: 13. Juni 2004
Siemens hat nun die Ukraina Bestellung über 100 Loks erhalten. (Pressemitteilung)


Drehstromloks fur Russland



6-achsige Schnellzuglok für 25 kV AC / 3 kV DC
Hersteller: Bombardier & NEVZ, Novocherkask (Russland).
Serie: 21 Stk / Leistung: 7.2 MW Traktion & 6 MW Bremse (auch über Widerstände) / Vmax 160 km/h
Betrieb im Temperaturbereich -50°C und +40°C

Lok ist im Probebetrieb Moskau - Novgorod

Freitag, März 12, 2004

Neue Basler Drämli auf dem Abstellgleis



Die Strassenbahnen in Basel sind zwar billiger gewesen als die Zürcher Cobras, dafür müssen nun bereits zum zweiten Mal alle Fahrzeuge ausser Betrieb genommen werden. Siemens hat Risse an tragenden Teilen gefunden. Von dem Problem sind alle Strassenbahnen der Combino Serie betroffen - auch solche in anderen Städten.

Das Problem:
Die Befestigung einer magnetischen Komponente auf dem Dach (Trafo/Drossel ?) kriegt Risse. Bei einer starken Bremsung könnte dieses Teil auf die Fahrgäste fallen.

Städte mit Combino Trams:
Berlin, Augsburg, Düsseldorf, Erfurt, Freiburg/B., Ulm, Nordhausen, Hiroshima, Basel, Bern, Melbourne, Poznan

Rückstellung für die Beseitigung dr Schäden weltweit: 200 Mio EUR

Die Sanierung erfolgt im Herstellerwerk.

Freitag, Februar 13, 2004

Testzug in Spanien entgleist



Ein Talgo 350 Testzug rammte mit hoher Geschwindigkeit einen Prellbock. Ursache: menschliches Versagen.

Mittwoch, Januar 07, 2004

Talgo 350



Die Hochgeschwindigkeitszüge für die Strecke Madrid - Barcelona sind in Ablieferung. Vmax: 350 km/h !
Projektleitung & Zwischenwagen: Talgo / Lokkasten: Kraus-Maffei / Elektrik & Drehgestelle: Bombardier

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.